Weißenoher Bonator Doppelbock

p

Bierinfo

Bock

Alkohol

%8

Stammwürze

k.A.

Bittereinheiten

k.A.

Info

k.A.

p

Brauerei-Info

Klosterbrauerei Weißenohe

Klosterstr. 20
91367 Weißenohe

Deutschland

Unsere Wertung

Optik 89%

Mundgefühl 89%

Aroma/Geschmack 92%

Abgang 92%

Gesamteindruck 90%

j

Kommentar Alex

j

Kommentar Ralf

Eine fast kastanienbraune Farbe, ein schöner Schaum, leicht süßlich-malzig im Geruch und schon will ich es. Auf dem Etikett wird angemerkt, dass Flüssiges damals bei den Mönchen nicht zum Fasten zählte, also wurde stärker eingebraut und in Kombination mit einem Karpfen - der war ja auch erlaubt - waren die Fastenregeln eingehalten. Wow der erste Antrunk ist unglaublich: Ja man schmeckt den Alkoholgehalt, aber es ist frisch und süffig, im Abgang dann wunderbar würzig und für mich ein wunderbares Bier für die "kältere Jahreszeit". Bei wärmeren Temperaturen knallt dich das wohl gleich weg, weil man definitiv ein zweites haben will.