Schneider Weisse TAP 6 Unser Aventinus

p

Bierinfo

Weizenbock

Alkohol

%8.2

Stammwürze

k.A.

Bittereinheiten

k.A.

Info

Hopfen: Hallertauer Tradition,
Magnum
Malz: 50 % Weizenmalz,
50 % Gerstenmalz
aus regionalem Anbau
IBU: 16
Stammwürze: 18,5%

p

Brauerei-Info

Private Weißbierbrauerei G. Schneider & Sohn

München

Deutschland

Unsere Wertung

Optik 79%

Mundgefühl 54%

Aroma/Geschmack 76%

Abgang 69%

Gesamteindruck 73%

j

Kommentar Alex

Optisch erinnert der Weizenbock etwas an dunkles Brackwasser. Das liegt an der Hefe und daran, dass das Bier nicht filtriert ist. Der Schaum ist fest und beige in der Farbe. Im Geruch sehr gehaltvoll und malzig, recht süß. Dann der erste Schluck. Huhuuu... Vollmalzig, süßfruchtig (Trockenfrucht) und sehr breit in der Palette. Ein unglaublich ausgewogener Geschmack. Die angenehme Süße wird im Zaum gehalten von Gewürz- und Hopfennoten. Eines der besten Weizenböcke bisher. Getrocknete Datteln oder Feigen würden perfekt dazu passen.

j

Kommentar Ralf

So sieht wohl auch Cola-Weizen aus - komisch trüb das Ganze. Geruch äußerst süß und gehaltvoll - der Antrunk haut dann voll rein. Sehr überraschend der Weizenbock, da ich eigentlich erwartet habe, dass mich jetzt die Süße erschlägt. Nein die wird durch eine gewisse Hopfennote verdrängt. Aber man spürt nur all zu deutlich den hohen Alkoholgehalt.