Reutberger Koster-Hell

p

Bierinfo

Helles

Alkohol

%4.8

Stammwürze

k.A.

Bittereinheiten

k.A.

Info

k.A.

p

Brauerei-Info

Klosterbrauerei Reutberg

83679 Sachsenkam

Deutschland

Unsere Wertung

Optik 68%

Mundgefühl 78%

Aroma/Geschmack 63%

Abgang 65%

Gesamteindruck 68%

j

Kommentar Alex

Goldgelb leicht trüb im Glas. Schaum zu grobporig. Auch hier wieder wie bisher bei fast allen ein sehr weiches Mundgefühl. Liegt wohl am fantastischen Wasser. Und dann kommt sehr viel blumiges Aroma. Ich kann es schwer definieren. Lavendel? Hmm, jedenfalls ist das ein touch zu viel des Guten. Wirkt dadurch leicht parfümiert. Allerdings insgesamt sehr süffig und und irgendwie verspielt und interessant.

j

Kommentar Ralf

Es fängt so gut an: Herrlich blumiger, leicht heuiger Geruch und dann trinkt man es - wie immer bei oberbayischen Bieren, weiches Mundgefühl, jedoch der parfumige Geschmack sagt mir gar nicht zu. Penetrant im Nachgeschmack, will ich es eigentlich gar nicht mehr trinken. Ist mir einfach zu aufdringlich, ein anderer mag diese Geschmacksnuance schätzen - ich definitiv nicht.