Schanzenbräu Helles

19. Okt 2014 | Biertest, Deutschland, Franken | 0 Kommentare

Wertung:

Bierinfo

Biername: Schanzenbräu Helles
Bierstil: Helles
Alkohol: 4,9%

Braurerei

Brauereiname: Schanzenbräu
Adresse: 90429 Nürnberg
Bundesland: Franken
Land: Deutschland
Website: www.schanzenbraeu.de

Bewertung

Optik: 7,00
Mundgefühl: 7,00
Geschmack/Aroma: 7,00
Abgang: 5,50
Gesamteindruck: 6,50
Wertung: 3,5

Kommentar Alex:

Hellgelb und leicht neblig im Glas. Da es sich bei diesem Bier um ein unfiltriertes Helles handelt, gehört diese Trübung auch dazu. Schaum leicht grobporig aber trotzdem ordentlich. In der Nase wirkt das Helle sehr frisch mit leichtem Zitrustouch. Getreide deutlich wahrnehmbar. Im Mundgefühl schön erfrischend und süffig. Eine leichte Strohigkeit macht sich breit. Die deutliche Hopfenbittere packt kurz darauf zu und bestimmt ab jetzt das Geschehen. Im Abgang fast etwas brachial bitterwürzig. Wirkt lange nach. Insgesamt ist das Helle Schanzenbräu ein Bier mit Charakter. Für meinen Geschmack zu dominant in der Bitterkeit, aber wer genau das mag ist bei diesem Bier gut aufgehoben. Mehr Ausgewogenheit im Abgang würde dem Hellen jedoch gut zu Gesicht stehen wie ich finde.

Kommentar Ralf:

Schanzenbräu ist Kult bei uns in Nürnberg - ein unfiltriertes Helles - und das sieht man auch deutlich im Glas. Der Schaum war jetzt nicht so der Bringer, etwas grobporig, jedoch der Geruch - Hefe pur und dazwischen immer wieder blumige Pop-Ups. Ich findes es sehr perlig, jedoch nicht unangenehm, weil es irgendwie zu dem doch deutlich bitteren Geschmack passt. Ich mag es einfach, weil es auf seine Art irgendwie doch besonders ist. EMPFEHLUNG: Die Brauerei und seinen Biergarten besuchen und dann auch noch das Rotbier testen!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.