Ulmer Gold Ochsen Kellerbier

6. Apr 2014 | Baden-Württemberg, Biertest, Deutschland | 2 Kommentare

Wertung:

Bierinfo

Biername: Ulmer Gold Ochsen Kellerbier
Bierstil: Kellerbier
Alkohol: 5,1%

Braurerei

Brauereiname: Brauerei Gold Ochsen
Adresse: Veitsbrunnenweg 3-8, 89073 Ulm
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Website: www.gold-ochsen.de

Bewertung

Optik: 6,50
Mundgefühl: 6,75
Geschmack/Aroma: 5,00
Abgang: 3,00
Gesamteindruck: 4,25
Wertung: 2,5

Kommentar Alex:

Helltrüb im Glas. Der Schaum etwas grobporig. Riecht sehr orangig. Schon mal ein Radler mit Oranngenlimo statt mit Zitronenlimo getrunken? So riecht das! Im Aroma dann sehr getreidig. Aber frisch getreidig. Auch in der Hopfennote eher etwas ungestüm spritzig und leicht stichelig. Wirkt zuerst wie ein lockeres Sommerbier. Dann jedoch im Abgang eine sehr penetrante Bitternote die wirkt als käme sie von einer nicht dazugehörigen Zutat. Und das ist dann leider alles was von dem Bier übrigbleibt. Es fängt sehr sympathisch an und enttäuscht dann völlig zum Schluß.

Kommentar Ralf:

Der Gold Ochse macht geruchlich erstmal auf Radler mit Orangenlimo. Im Antrunk erschlägt einen gleich ein penetrant parfumiger Geschmack und das ist auch der einzige Eindruck, der einem auch beim Abgang verfolgt. Leider hängt einem der Geschmack noch ewig nach. Nicht so mein Bier!

2 Kommentare

  1. Wir lieben dieses Bier

  2. Wir stehen auch auf dieses Bier! Geschmacklich besser als die meiner Meinung nach zu hoch gelobten Augustiner Biere..aber wie immer: alles Geschmackssache! Deshalb sind solche Tests auch immer subjektiv gestaltet, niemals objektiv.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.