Tuborg Classic (Dose)

11. Aug 2013 | Biertest, Dänemark | 2 Kommentare

Wertung:

Bierinfo

Biername: Tuborg Classic (Dose)
Bierstil: Pils
Alkohol: 4,6%
Info: Die Homepage verrät, daß der Name Tuborg der Bezeichnung der ersten Braustätte in Hellerup in Kopenhagen entstammt. Das Anwesen war nach seinem Vorbesitzer "Thuesborg" benannt (zu deutsch "Thues Burg"). Aus "Thuesborg" wurde im allgemeinen Sprachgebrauch sehr schnell Tuborg.

Braurerei

Brauereiname: Tuborg (Carlsberg)
Adresse: 2900 Hellerup, Dänemark
Land: Dänemark
Website: www.tuborg.de

Bewertung

Optik: 7,25
Mundgefühl: 6,25
Geschmack/Aroma: 3,50
Abgang: 3,50
Gesamteindruck: 4,50
Wertung: 2,5

Kommentar Alex:

Das Tuborg Classic hat wenig Geruch und ist geschmacklich kaum wahrnehmbar. Das einzig positive ist das weiche Mundgefühl des Brauwassers. Danach geht es ohne Körper direkt in den Abgang über und es bleibt ein künstlich hopfiger Nachgeschmack. Eiskalt schon trinkbar. Aber es wirkt wie ein typisches Massenbier.

Kommentar Ralf:

Tuborg Classic gehört zu einem Dänemarkurlaub wie der Besuch des Legolandes. Eisgekühlt aus der Dose am Strand - ja geil! Leider ist der Geschmack objektiv betrachtet .......... irgendwie nicht vorhanden. Vergebens versuch man dem Bier einen Körper abzugewinnen. So schön die Farbe und der Schaum ist, irgendwie kommt nichts. Selbst der Abgang ist äußerst dünn. Die überhöhte Alkoholsteuer der Dänen auf Bier finde ich hier definitiv übertrieben.

2 Kommentare

  1. Turbog oder Tuborg?

  2. Danke für den Hinweis. Wurde korrigiert.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.