Köstritzer Schwarzbier

15. Dez 2015 | Biertest, Deutschland, Thüringen | 1 Kommentar

Wertung:

Bierinfo

Biername: Köstritzer Schwarzbier
Bierstil: Schwarzbier
Alkohol: 4,8%
Info: Update vom 23.03.2017: Wertung von 3,5 auf 4 Köpsel angehoben.

Braurerei

Brauereiname: Köstritzer Schwarzbierbrauerei
Adresse: 07586 Bad Köstritz
Bundesland: Thüringen
Land: Deutschland
Website: www.koestritzer.de

Bewertung

Optik: 9,15
Mundgefühl: 7,75
Geschmack/Aroma: 6,80
Abgang: 6,80
Gesamteindruck: 7,25
Wertung: 4

Kommentar Alex:

Ui, die Farbe ist beim Einschenken schon ne Show. Aber wenn es dann im Glas ist und der hellbraune Schaum oben auf steht, dann sieht es schon beindruckend aus und man ahnt was auf einen zukommt. Die erste Überraschung ist der Geruch. Kaum präsent. Das überrascht schon mal. Mittlere Verperlung im Mundgefühl. Auch die Dunkelmalz-Aromabombe bleibt aus. Eher milde Röstmalzaromen mit am Anfang deutlicher Süße, die dann aber durch einen etwas würzigeren Abgang schnell ausgeglichen wird. Ein souveränes Schwarzbier, das mit seinen 4,8% Alc. eher mild daherkommt. Trotzdem, oder gerade deshalb, sehr süffig.

Kommentar Ralf:

Das Bier ist irgendwie nicht so richtig einzuordnen. Zum einen finde ich es schon trinkbar, gleichzeitig ist es aber auch nicht so der Knaller. Wer ein richtiges Schwarzbierbrett erwartet, wird hier enttäuscht, denn die typischen dunklen Röstaromen sind da, auch der leicht bittere Nachgeschmack, aber wo ist die Würze? Jetzt muss man aber dennoch sagen, dass es süffig ist und man durchaus davon auch mehr trinken könnte. Irgendwie komisch. Bewertung zwischen ganz ok und doch nicht ganz ok. Sorry!

1 Kommentar

  1. “Update vom 23.03.2017: Wertung von 3,5 auf 4 Köpsel angehoben.”

    Wow, 4 “Köpsel” – das muß ich ja unbedingt mal probieren!

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.